Präventionsmedizin

Gewissheit über Ihren Gesundheitsstatus

Zielgruppe und Überblick

Sie haben jahrelang keinen Sport mehr getrieben oder waren noch nie Fan von Bewegung. Ihr Hausarzt hat Ihnen aufgrund von Risikofaktoren – etwa Rauchen, Dauerstress, Bluthochdruck oder Übergewicht – zu Bewegung geraten, aber Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen. Sie würden gerne fitter werden und wünschen sich individuelle Trainingsempfehlungen.

Herzkreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland Todesursache Nummer eins, danach folgen Krebserkrankungen. Sorgen Sie vor – denn Gesundheit ist nicht selbstverständlich. Jeder kann sie aktiv beeinflussen und verbessern. Ein trainiertes Herz-Kreislaufsystem trägt außerdem entscheidend dazu bei, Stress und Herausforderungen im Alltag und im Beruf zu bewältigen.

Durch unseren sportmedizinischen Gesundheits-Check „Prävention“ können wir Ihren aktuellen Gesundheitsstatus und Ihre sportliche Belastbarkeit feststellen. Gemeinsam mit Ihnen legen wir danach geeignete, leicht umsetzbare Lebensstil-Maßnahmen fest, um Erkrankungen möglichst zu vermeiden oder rechtzeitig zu behandeln. So geht es im ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch um Ihre Bewegung („Sport auf Rezept“), Ihre Ernährung und Ihre Stressbewältigung. 

Unser sportmedizinischer Gesundheits-Check „Prävention“ eignet sich für Jedermann – vor allem für Frauen und Männer ab 35, für alle, die länger nicht mehr sportlich aktiv waren, neben Bewegungsmangel weitere Risikofaktoren haben oder Auffälligkeiten in der familiären Vorgeschichte aufweisen. 

Ihre Vorteile

✔  Eine sportmedizinische, ganzheitliche Untersuchung gibt Ihnen Gewissheit über Ihren Gesundheitsstatus, potentielle Risiken und Ihre sportliche Belastbarkeit

✔  Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Ihre persönliche Gesundheitsstrategie. Bei Folgeuntersuchungen sehen wir Ihre Entwicklung, können Trainingsintensitäten anpassen und Sie beim Erreichen Ihrer Ziele nachhaltig unterstützen. 

✔  Wir sind ein hochqualifiziertes, profiliertes und motiviertes Ärzteteam aus Kardiologen, Internisten, Sport- und Ernährungsmedizinern. Wir arbeiten auf dem neuesten Stand der internationalen Wissenschaft und bieten das komplette Spektrum der internistischen Diagnostik an. Für Ihre Gesundheit nehmen wir uns Zeit.

✔  Besonderen Wert legen wir auf das Erkennen von Herzkreislauf-Risikofaktoren (etwa Bluthochdruck, erhöhtes LDL-Cholesterin oder Langzeit-Blutzuckerwerte) und die anschließende Behandlung vor allem durch Lebensstil. Auf Basis von Anamnese und Diagnostik beraten wir Sie, wie Sie durch einfache Änderungen gesünder, belastbarer und leistungsfähiger werden. Wir besprechen, welche Sportarten zu Ihnen passen und stellen einen Trainingsplan für Sie auf („Sport auf Rezept“), den Sie realistisch in Ihren Alltag integrieren können. Unser Anspruch: Machbarkeit und langfristiger Erfolg – Kontinuität vor Leistung.

✔  Leicht umsetzbare Empfehlungen zu Ernährung und Stressbewältigung sowie eine Beratung zu Krebsvorsorge und Impfungen runden das Abschlussgespräch des Gesundheits-Checks „Prävention“ ab. 

Umfang (Basis-Check)

Der Gesundheits-Check „Prävention“ beinhaltet: 

Ganzheitliche Anamnese:
Lebensstil, Risikofaktoren, Krankheiten, familiäre Vorerkrankungen, Impfstatus

Gründliche internistisch-sportmedizinische Untersuchung
• Messung von Größe, Gewicht, Bauchumfang, Körperfettanteil 
• Blutabnahme zur Überprüfung der Funktion von Leber, Nieren, Cholesterin- und Zuckerstoffwechsel
• Basis-Diagnostik „Herz“ (Messung des Ruheblutdrucks, Ruhe-EKG)
• Belastungstest auf dem Fahrrad- oder Laufband-Ergometer

Optional (kostenpflichtig): 
• Herz-Ultraschall 
• Laktat-Leistungsdiagnostik  zur Feststellung Ihrer Ausdauerleistungsfähigkeit, zur Ermittlung Ihres optimalen Trainingspulsbereichs und zur Überwachung Ihrer Leistungsentwicklung
• Spiroergometrie  zur exakten Beurteilung der Leistungsfähigkeit Ihres Herz-Lungen-Systems und Ihres Energiestoffwechsels

Persönliches Abschlussgespräch und Dokumentation:
• Besprechung der Untersuchungsergebnisse
• Beratung zu Lebensstil (Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung), Impfungen, Krebsvorsorge
• Ausführlicher Arztbrief (Sie und Ihr Hausarzt erhalten diesen nach einigen Tagen per Post)

Erheben wir im Rahmen der Basis-Vorsorgeuntersuchung „Prävention“ relevante Befunde oder liegt uns bereits eine entsprechende Information zu Ihrem individuellen Risikoprofil vor, empfehlen wir Ihnen die aus medizinischer Sicht sinnvollen nächsten Schritte. In unserem Zentrum sowie in enger Zusammenarbeit mit unseren Kollegen anderer Abteilungen des Klinikums rechts der Isar und des Deutschen Herzzentrums München können wir – falls erforderlich – eine Vielzahl weiterer Untersuchungen durchführen. Sie profitieren von der engen persönlichen Kooperation, kurzen Wegen, null Informationsverlust und höchster Kompetenz.

Kosten

Die Kosten für medizinisch erforderliche Vorsorge-Untersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre übernommen. Ergänzende Untersuchungen sind kostenpflichtig. Privatpatienten bekommen die Kosten je nach Tarif erstattet.

Wünschen Sie bestimmte Untersuchungen ohne medizinische Notwendigkeit*, kontaktieren Sie uns bitte im Vorfeld, damit wir diese einplanen können. Beispiele:
Laktat-Leistungsdiagnostik  
Spiroergometrie  
*Diese Leistungen werden von den Krankenkassen zumeist nicht übernommen. 

Die Abrechnung unserer Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ).

Zeitaufwand

Die komplette Untersuchung inklusive Abschlussgespräch dauert etwa vier Stunden.

Vorbereitung

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin Folgendes mit:
• Ihre Versichertenkarte oder einen Überweisungsschein
• verfügbare Vorbefunde und Arztberichte
• Ihren Medikamentenplan, falls Sie Medikamente einnehmen
• Impfpass
• Sportbekleidung und -schuhe für den Belastungstest  
• Duschsachen
• eine Zwischenmahlzeit

Bitte beachten Sie außerdem: 
• zur Untersuchung nüchtern kommen (letzte Nahrung acht Stunden zuvor)
• am Tag vor der Untersuchung intensive körperliche Belastung vermeiden
• am Vorabend keinen Alkohol oder fettreiches Essen zu sich nehmen
• regelmäßig zu nehmende Medikamente auch am Untersuchungstag wie verordnet weiternehmen

Sie möchten sich bei uns untersuchen und beraten lassen?
Wir sind gerne für Sie da!

zur Terminvereinbarung