Freizeitsportler

Ihr Herz prüfen und durch Sport stärken

Zielgruppen und Überblick:

 

Ob Läufer, Radfahrer, Walker, Wanderer oder Langläufer: Freizeitsportler jeden Alters sollten wissen, ob ihr Herz und ihre Gefäße gesund sind und welche „Dosis“ und Trainingsintensität optimal sind. Regelmäßige sportmedizinische Untersuchungen verschaffen Ihnen Gewissheit über Ihren Gesundheitsstatus und Ihr Leistungsvermögen. Außerdem lassen sich dabei Funktionsstörungen, Überlastungsschäden und Herz-Erkrankungen vermeiden oder frühzeitig feststellen

Besonders gilt dies für Breiten- und Leistungssportler, die intensive körperliche Belastungen planen, zum Beispiel Marathonlaufen, Triathlon, Radrennen oder Bergtouren.

Immer wieder sterben Freizeitsportler an einem plötzlichen Herztod. Als häufigste Ursachen gelten angeborene Herzfehler und verschleppte Infekte, die bei zu frühem Trainingsbeginn das Herz angreifen können. Bei unserer umfassenden Untersuchung prüfen wir, ob Ihr Herz gesund ist und Sie weiter trainieren können. 

Mit Überlastungssymptomen wie Schwäche, Müdigkeit, Schlafstörungen oder geringem Appetit stellen sich regelmäßig Freizeitsportler bei uns vor. Häufig trainieren sie (zu) viel und wundern sich, warum sich ihre Leistung nicht verbessert. Nach der Laktat-Leistungsdiagnostik beraten wir individuell zum Training. Außerdem geben wir Tipps, wie Sie durch die richtige Abstimmung aus Trainingsreiz und Pausen leistungsfähiger werden, denn Erholungsphasen sind auch Trainingsphasen.

Ihre Vorteile

✔  Gewissheit über Ihren Gesundheitsstatus, Leistungsstand und Ihre sportliche Belastbarkeit

✔  Vorbeugung von Gesundheitsschäden und Überlastung

✔  Vermeidung von Risiken 

✔  Bessere Trainingssteuerung

Umfang

Der Umfang kann je nach Fragestellung und Krankenkasse variieren.

Ganzheitliche Anamnese:
-
Lebensstil, Risikofaktoren, Krankheiten, familiäre Vorerkrankungen

Gründliche internistisch-sportmedizinische Untersuchung
- Messung von Größe, Gewicht, Bauchumfang
- Basis-Diagnostik „Herz“ (Messung des Ruheblutdrucks, Ruhe-EKG)
- Belastungstest auf dem Fahrrad- oder Laufband-Ergometer

Optional: (je nach Krankenkassenvereinbarung und Fragestellung, ggf. zusätzliche Kosten)

- Blutabnahme zur Überprüfung der Funktion von Leber, Nieren, Cholesterin- und Zuckerstoffwechsel

- Körperfettmessung

- Lungenfunktionstest

- Herz-Ultraschall, um eventuelle Vergrößerungen einzelner Herzkammern, Verdickungen der Herzwände, Veränderungen an den Herzklappen und Bewegungsstörungen des Herzmuskels zuverlässig zu messen und beurteilen 

- Laktat-Leistungsdiagnostik zur Beurteilung Ihrer Ausdauerleistungsfähigkeit, zur Ermittlung Ihres optimalen Trainingspulsbereichs und zur Überwachung Ihrer Leistungsentwicklung

- Spiroergometrie zur exakten Beurteilung der Leistungsfähigkeit Ihres Herz-Lungen-Systems und Ihres Energiestoffwechsels

- Detaillierte Trainingsberatung (extra Terminvereinbarung nach Rücksprache)

 Persönliches Abschlussgespräch und Dokumentation:
- Besprechung der Untersuchungsergebnisse
- Trainingsempfehlungen zu Trainingsbereichen anhand Leistungsdiagnostik
- Ausführlicher Arztbrief (Sie und Ihr Hausarzt erhalten diesen nach einigen Tagen per Post)

Erheben wir im Rahmen des Sport-Checks relevante Befunde, empfehlen wir Ihnen die aus medizinischer Sicht sinnvollen nächsten Schritte. Wir verfügen über eine sehr breitgefächerte, modernste Diagnostik. In unserem Zentrum sowie in enger Zusammenarbeit mit unseren Kollegen anderer Abteilungen des Klinikums rechts der Isar und des Deutschen Herzzentrums München können wir – falls erforderlich – eine Vielzahl weiterer Untersuchungen durchführen. Sie profitieren von der engen persönlichen Kooperation, kurzen Wegen, null Informationsverlust und höchster Kompetenz.

Kosten

Sportmedizinische Untersuchungen sind individuelle Vorsorgeleistungen und nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten. Wir stellen Ihnen diese daher privat in Rechnung. Im Sinne des Präventionsgedankens übernehmen mittlerweile die meisten Krankenkassen sportärztliche Gesundheitschecks teilweise oder ganz.

Bitte erkundigen Sie sich dazu vorab bei Ihrer Krankenkasse.

Abrechnung und Ablauf: Sie bezahlen Ihre Vorsorge-Untersuchungen inklusive Laktat-Leistungsdiagnostik per EC-Karte an unserer Anmeldung und erhalten eine Rechnung. Diese reichen Sie bei Ihrer Krankenkasse ein, um die Kosten je nach Leistung Ihrer Kasse wieder erstattet zu bekommen.

Die Abrechnung unserer Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ).

Zeitaufwand

Die Untersuchungen bei uns können an einem Tag oder auf zwei Tage verteilt durchgeführt werden. Untersuchungen, die an einem Tag stattfinden, dauern inklusive Abschlussgespräch ca. 4 Stunden.

Untersuchungen, die auf zwei Tage verteilt werden, dauern am 1. Tag ca. 1-1,5 Stunden (in der Regel Nachmittagstermine ab 14 Uhr) und am Folgetag ca. 2-2,5 Stunden (in der Regel am Folgetag ab 7:30 Uhr). Je nach Terminkapazitäten sind aber auch andere Aufteilungen möglich. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

 

Vorbereitung

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin Folgendes mit:
• Ihre Versichertenkarte oder einen Überweisungsschein
• verfügbare Vorbefunde und Arztberichte
• Medikamentenplan, falls Sie Medikamente einnehmen
• Sportbekleidung und -schuhe für den Belastungstest  
• Duschsachen
• eine Zwischenmahlzeit

Bitte beachten Sie außerdem: 
• am Tag vor der Untersuchung intensive körperliche Belastung vermeiden
• am Vorabend keinen Alkohol oder fettreiches Essen zu sich nehmen
• regelmäßig zu nehmende Medikamente auch am Untersuchungstag wie verordnet weiternehmen

Tauchtauglichkeit

Vor dem Tauchen auf Tauglichkeit testen lassen

Wer tauchen möchte, muss körperlich und psychisch fit sein. Tauchverbände empfehlen eine regelmäßige tauchsportärztliche Untersuchung und Beratung, um Risiken für Sie selbst und Ihren Tauchpartner auszuschließen.

Bei unserer sportmedizinisch-internistischen Vorsorgeuntersuchung für Taucher erheben wir Ihre Krankheitsvorgeschichte und Ihre Risikofaktoren. Wir prüfen Ihre körperliche Belastbarkeit unter besonderer Berücksichtigung von Herz, Gefäßen und Lunge. Wir bestimmen verschiedene Lungenfunktionsparameter, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Lunge festzustellen und eventuelle Auffälligkeiten im Atmungssystem zu prüfen. Wir untersuchen Ihren Hals-, Nasen- und Ohrenbereich, Ihr Nervensystems und Ihre Augen, Blut und Urin.
Tauchsportärztliche Beratungen und Untersuchungen sind Privatleistungen und werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Im Einzelfall kann es möglich sein, dass Leistungen ganz oder teilweise – etwa im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung – von der Krankenkasse übernommen werden. 

 

Sie möchten sich bei uns untersuchen und beraten lassen?
Wir sind gerne für Sie da!

zur Terminvereinbarung