Aktuelles

Kostenfreie prevenTUM-Fortbildung „Frau und Sport“ am Mittwoch, 16. Mai

Top-Veranstaltung für Ärzte, Sportwissenschaftler, Trainer, Physiotherapeuten und Journalisten: Fortbildung „Frau und Sport" am 16. Mai im Klinikum rechts der Isar. Fast 500 Teilnehmer hatten wir bei unserer jüngsten Fortbildung. Auch zu „Frau und Sport“ rechnen wir mit großem Interesse. Sichern Sie sich gleich jetzt Ihren kostenfreien Platz!

Weiterlesen …

Viele Veröffentlichungen zu den Auswirkungen von Sport

„Pumpen für die Pumpe“ heißt es heute in der Süddeutschen Zeitung. Prof. Halle wurde zu einer Studie aus Stanford interviewt, die aufzeigt, wie sehr Sport das Infarktrisiko senkt, gerade bei erblicher Vorbelastung. „Fast 50 Prozent, das ist doch gigantisch. Das lässt sich durch kein Medikament und keine andere medizinische Intervention erreichen.“

Weiterlesen …

„LAUF10" – auf in die 11. Runde!

Endlich ist es soweit : Der Startschuss zur „LAUF10!“-Saison 2018 fällt! Rund 40.000 Frauen und Männer trainierten 2017 in rund 200 Sportvereinen in ganz Bayern, um innerhalb von zehn Wochen fit für einen 10 Kilometer-Lauf bzw -Walk zu werden. Sind Sie dieses Jahr (wieder) dabei?

Weiterlesen …

Sportmedizinische Betreuung für Leistungssportler – spitze in München

Bin ich gesund? Wie hat sich meine Fitness entwickelt? Wie belastbar ist mein Herz? Darf ich – etwa nach einem Infekt – wieder starten? Wenn Sie wissen möchten, wie wir Medaillengewinner und Medaillenhoffnungen optimal medizinisch versorgen, klicken Sie sich durch unsere neue Leistungssport-Broschüre.

Weiterlesen …

Patientenforum „Bewegung und Sport – dem Krebs davonlaufen?“

Für Betroffene, Angehörige und Interessierte haben wir im Nachgang zum Patientenforum „Bewegung und Sport: Kann ich dem Krebs davonlaufen?“ Informationen zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über die aktuelle Studienlage und lesen Sie, welche Tipps wir für die praktische Umsetzung einer Bewegungs- bzw. Sporttherapie haben.

Weiterlesen …

Fast 500 Teilnehmer bei prevenTUM-Fortbildung „Muskeln. Sehnen. Herz.“

Wie gefährlich ist Sport bei Infekten? Wie lässt sich feststellen, wann Sportler wieder trainieren dürfen? Welche Behandlungen helfen bei Sehnen- und Muskelverletzungen? Gemeinsam mit Experten präsentierten und diskutierten wir bei unserer Fachveranstaltung neueste sportkardiologische und sportorthopädische Erkenntnisse.

Weiterlesen …

Unser Leitender Oberarzt Priv.-Doz. Dr. Scherr in der New York Times

Alkoholfreies Bier reduziert Entzündungen und Infektionen der Atemwege, lässt Sportler schneller regenerieren und somit härter trainieren. Dies sind einige Ergebnisse unserer Be-MaGIC-Marathonstudie. Unser Leitender Oberarzt Priv.-Doz. Dr. Johannes Scherr wurde dazu von der New York Times interviewt.

Weiterlesen …

„30 Mio. für den bayer. Sport“ (Sportschule Oberhaching): Stellungnahme

Dass die medizinische Betreuung der Spitzensportler in Bayern „verbesserungswürdig“ sei und dass bayerische Spitzensportler für die Leistungsdiagnostik nach Leipzig fahren müssten, erklärte BLSV-Vizepräsident Harald Stempfer im Innenausschuss und wiederholt gegenüber der Presse. Lesen Sie hierzu eine Stellungnahme.

Weiterlesen …

Zeitumstellung als Herausforderung – Dr. Scherr bei Olympia

Die Zeitumstellung bezeichnet unser Oberarzt Dr. Johannes Scherr als besondere Herausforderung für die deutschen Olympiastarter. Im Interview hat er verraten, wie er und seine Kollegen die Athleten präventiv betreuen, wann sie von einem Start abraten und ob er Streif-Sieger Thomas Dreßen zutraut, der nächste deutsche Ski-Olympiasieger zu werden.

Weiterlesen …

Münchner Ärztliche Anzeigen: Titelthema „Bewegung als Medikament“

Um Sport als Medizin zu nutzen, brauchen Patienten „unbedingt eine klare Anweisung“ – dazu fordert Prof. Halle Ärztekollegen auf. „Ich sage zu Ihnen ja auch nicht: „Hier haben Sie eine Tüte mit Medikamenten. Suchen Sie sich mal eines heraus, das Ihnen am besten schmeckt.“ Das ganze Interview lesen Sie hier.

Weiterlesen …

Sie möchten sich bei uns untersuchen und beraten lassen?
Wir sind gerne für Sie da!

zur Terminvereinbarung