Leistungssport

Die regelmäßigen sportmedizinisch-kardiologischen Vorsorgeuntersuchungen ermöglichen es, eventuelle Erkrankungen oder Einschränkungen der sportlichen Belastbarkeit frühzeitig zu erkennen und die Athleten maßgeschneidert zu beraten. Unser Know-how und unsere Erfahrung nutzen Vereine und Verbände bereits in der Nachwuchsarbeit.

Leistungssportler müssen sich auf ihren Körper verlassen. Wir Sportmediziner helfen ihnen dabei. Als FIFA Medical Centre of Excellence bieten wir Fußballern neben internistisch-sportmedizinischen Untersuchungen auch medizinische Leistungstests an, in Zusammenarbeit mit der Orthopädischen Klinik München Harlaching und der Abteilung für Angewandte Biomechanik.

Doping - Null-Toleranz-Politik

Wir setzen uns für einen sauberen Sport ein. In der Zusammenarbeit mit den Sportverbänden und Sportlern verfolgen wir daher eine „Null-Toleranz-Politik“. So kooperieren wir ausschließlich mit Verbänden, deren Sportler, Trainer und Betreuer sich zum Anti-Doping-Kodex des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bekennen.

Zusätzlich müssen alle Sportler vor der Untersuchung in unserer Ambulanz eine erneute Antidopingerklärung unterzeichnen. Hierbei entheben sie uns von der ärztlichen Schweigepflicht, so dass Verdachtsmomente auch direkt an die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) weitergeben werden können. Alle Mitarbeiter unseres Zentrums haben ebenfalls den Anti-Doping-Kodex des DOSB unterzeichnet.

Terminvereinbarung Leistungssport
Zur Terminvereinbarung für Untersuchung der Kaderathleten verwenden Sie bitte folgendes Formular oder schreiben eine Email an leistungssport.sportmed@mri.tum.de.

Kaderstatus (Pflicht)

Seit 2019 sind wir von der Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC) der European Society of Cardiology (ESC)

Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

Gelistet bei der DGSP

Seit 2022 sind wir ein von der Deutschen Gesellschaft für Spormedizin und Prävention - Deutscher Sportärztebund empfohlenes Zentrum und seit 2019 außerdem zertifiziert für Laktat-Leistungsdiagnostiken.

Seit 2019 sind wir von der Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC) der European Society of Cardiology (ESC)

Europäisches Zentrum für Sportkardiologie EAPC

Partner der EAPC

Seit 2019 sind wir von der Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC), einer Fachgesellschaft der European Society of Cardiology (ESC), als europäisches Zentrum für Sportkardiologie akkreditiert - als erstes und bislang einziges in Deutschland.

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes

FIFA Medical Centre of Excellence

Partner der FIFA

In Zusammenarbeit mit der Orthopädischen Klinik München Harlaching und der Abteilung für Angewandte Biomechanik der TUM bieten wir als FIFA Medical Centre of Excellence Fußballern neben internistisch-sportmedizinischen Untersuchungen auch medizinische Leistungstests an.

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes

Sportmedizinisches Untersuchungszentrum des DOSB

Partner des DOSB

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Für verschiedene Nationalmannschaften führen wir jährlich etwa 540 Kaderuntersuchungen durch.

Wir sind eines der medizinischen Zentren des Olympiastützungpunkts Bayern

Medizinisches Zentrum Olympiastützpunkt Bayern

Partner des Olympiastützpunkts Bayern

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Olympiastützpunkts Bayern. Für verschiedene Nationalmannschaften führen wir jährlich etwa 540 Kaderuntersuchungen durch.

Präventive Sportmedizin
und Sportkardiologie

Georg-Brauchle-Ring 56/58
D-80992 München
+49 (0)89-289 244 41
sportmed@mri.tum.de

Doctolib
Termin online vereinbarenHier klicken