Große tz-Serie: Fit und gesund ins neue Jahr

Couch Potatos, aufgepasst: Werden Sie ab Januar fitter und gesünder – mit der tz und unserem Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München! Wir begleiten ausgewählte Frauen und Männer auf ihrem Weg zu einem gesunden, aktiven Lebensstil. Sie möchten dabei sein? Bewerben Sie sich bis Donnerstag, 20. Dezember, via Email: andreas.beez@tz.de.

PDF der tz vom 18. Dezember
 

Nach einem umfassenden Gesundheitscheck am 2. bzw. 3. Januar dürfen sich tz-Leser auf ein mehrwöchiges Spezialprogramm aus Bewegung und Ernährung freuen. Ziel unserer Ärzte und Sportwissenschaftler: sie für einen gesunden, aktiven Lebensstil zu begeistern. Die Protagonisten erhalten individuelle, leicht umsetzbare Empfehlungen und trainieren zusätzlich einmal pro Woche mit unseren Experten – denn der innere Schweinehund lässt sich gemeinsam besser bekämpfen als alleine. Trainiert wird ohne Leistungsdruck, aber mit jeder Menge Spaß. Die tz wird fortlaufend über die Fortschritte und Fallstricke beim Fitwerden berichten. Den Abschluss bildet ein zweiter Gesundheitscheck. Im Vorher-Nachher-Vergleich stellen wir fest, welche Fortschritte die Teilnehmer gemacht haben und geben ihnen maßgeschneiderte Lebensstil-Tipps für ihren weiteren Weg.

Alle Frauen und Männer, die mittrainieren möchten, finden jede Woche in der tz einen neuen Trainingsplan für zu Hause, erstellt von unserem Ärztlichen Direktor, Prof. Martin Halle. Für die Umsetzung benötigen sie weder ein Fitnessstudio noch eine teure Ausrüstung. Nur eines müssen sie investieren: ihren Willen, gesünder zu leben.

SIE möchten im tz-Trainingsteam dabei sein?
Bewerben Sie sich! Gesucht werden bisherige Sportmuffel, die aktiver und gesünder leben möchten. Konkret: Frauen und Männer jeden Alters aus und um München. Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes, Bluthochdruck oder eine Herzschwäche sind kein Problem. Interesserte sollten bis spätestens Donnerstag eine E-Mail an folgende Adresse schicken: andreas.beez@tz.de, bitte mit:
- 1-2 Fotos
- Handynummer
- Alter
- Größe, Gewicht
- Beruf
- gerne weiteren Informationen, ob sie bspw. Raucher / Diabetiker / Herzpatient sind, Bluthochdruck / Arthrose / Osteoporose haben.

Wichtig ist, dass Sie an insgesamt zwei etwa vierstündigen Gesundheitschecks an unserem Hauptsitz am Georg-Brauchle-Ring sowie am wöchentlichen gemeinsamen Training in München teilnehmen. Tag und Uhrzeit legen wir gemeinsam mit den Protagonisten fest. Die Gewinner werden am Freitag, 21. Dezember, benachrichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie zu, dass die tz sowie unser Zentrum für Prävention und Sportmedizin der TU München im Rahmen der Serie Informationen und Fotos veröffentlichen dürfen (in der tz, unter www.tz.de, www.sport.mri.tum.de sowie unter www.facebook.com/sportmritum).

Wichtige Informationen zum Datenschutz:
- Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt.
- Über Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse kann unser Team Sie im Bedarfsfall kontaktieren, um beispielsweise Termine für Gesundheitschecks zu vereinbaren.
- Sämtliche von Ihnen gemachte Angaben und Ihre Fotos werden nach Ende des Projekts gelöscht.

„Bewegung ist die beste Medizin“, erklärt Prof. Halle. „Jede Aktivität ist besser als keine, und es muss noch nicht einmal Sport sein – bereits durch 10 Minuten zügiges Spazierengehen pro Tag kann man sein Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes um 20 Prozent senken.“ Gemeinsam mit seinem Team betreut der Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Sportmedizin mehr als 10 000 Patienten pro Jahr, vom Sportmuffel bis zum Olympiasieger. „Das Entscheidende ist, anzufangen.“ Warum es so wichtig ist, seine Muskeln zu trainieren, weshalb wir Deutschen so träge sind und warum körperliche Aktivität bei Bluthochdruck wirkt wie ein Medikament – dies und mehr lesen Sie im tz-Interview.

PS: An unserem Zentrum kann sich jeder untersuchen lassen, ob Kassen- oder Privatpatient, gesund oder krank, jung oder alt. Wir sind das größte Zentrum für Prävention und Sportmedizin und das führende für Sportkardiologie in Deutschland.
Terminanfrage

Zurück

Sie möchten sich bei uns untersuchen und beraten lassen?
Wir sind gerne für Sie da!

zur Terminvereinbarung