Online-Fortbildung „Sportmedizin bei Großveranstaltungen“ am 6.10.2021

Anmeldung zur kostenfreien Fachveranstaltung der AG32 Sportkardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK)


Ein Fußballspiel besuchen oder zu den Olympischen Spielen reisen? Das war seit Pandemiebeginn spontan nicht mehr möglich. Aber nicht nur für das Publikum gab es in den vergangenen 18 Monaten Veränderungen und neue Richtlinien, sondern auch für die verantwortlichen Sportmediziner. Über den Ablauf von Großveranstaltungen in Zeiten der Pandemie und deren Herausforderungen für die sportmedizinische Versorgung wollen wir mit Ihnen diskutieren. Bei unserer Fortbildung erhalten Sie einen sportmedizinischen Rückblick auf die Alpine Skiweltmeisterschaft 2021, die U21-Fußball-Europameisterschaft 2021, die Fußball-Europameisterschaft 2021 - UEFA Euro 2020 sowie die Olympischen Spiele und die Paralympics Tokyo 2020NE. Nutzen Sie die Chance und seien Sie dabei!

  • Kostenfreie Online-Fortbildung der AG32 Sportkardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) für Mediziner und Interessierte
  • Thema: „Sportmedizin bei Großveranstaltungen“
  • am Mittwoch, 06.10.2021
  • von 19:00 bis 20:30 Uhr
  • via Zoom
  • Anmeldung

Diese Experten bringen Sie auf den neuesten Stand der Wissenschaft und antworten auf Ihre Fragen

  • Prof. Dr. med. Anja Hirschmüller, Leitende Ärztin ALTIUS Swiss Sportmed Center, Rheinfelden, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Sportorthopädie und Sporttraumatologie; Universitätsklinikum Freiburg, Leitende Ärztin Leistungssport, Deutscher Behindertensportverband – National Paralympic Committee Germany
  • Prof. Dr. med. Martin Halle, Ärztlicher Direktor, Präventive Sportmedizin und Sportkardiologie, Universitätsklinikum rechts der Isar, Technische Universität München; UEFA Chief Medical Officer, München
  • Dr. med. Katrin Esefeld, Leitende Oberärztin, Leitung Leistungssport, Präventive Sportmedizin und Sportkardiologie, Universitätsklinikum rechts der Isar, Technische Universität München, und UEFA Stadium Medical Manager, München
  • Dr. med. univ. Fritz Wimbauer, MBA, Oberarzt, Präventive Sportmedizin und Sportkardiologie, Universitätsklinikum rechts der Isar, Technische Universität München, Leitender Mannschaftsarzt der deutschen Skinationalmannschaft Ski Alpin, Ski Cross, Freeski
  • Prof. Dr. med. Jürgen Scharhag, Leiter Abteilung Sportmedizin, Leistungsphysiologie und Prävention, Zentrum für Sportwissenschaft, Uni Wien und DFB-Mannschaftsarzt U21-EM 2021 und Olympische Spiele 2020
  • Prof. Dr. med. Bernd Wolfarth, Leiter Abteilung für Sportmedizin Charité – Universitätsmedizin Berlin und Humboldt Universität zu Berlin, Chief Medical Officer (CMO) der Deutschen Olympiamannschaft Tokio2020NE

Weitere Informationen zur Online-Fortbildung „Sportmedizin bei Großveranstaltungen“ sowie zu weiteren Fachveranstaltungen finden Sie auf unserer Kongress-Seite. Wir freuen uns auf Sie!

Zurück

Sie möchten sich bei uns untersuchen und beraten lassen?
Wir sind gerne für Sie da!

zur Terminvereinbarung