Fortbildung „Triathlon und Herz“: „Nur durch Pausen wird man besser“

Bin ich gesund und fit genug, um einen Triathlon zu bestreiten? In welchen Puls-Bereichen soll ich trainieren? Welche orthopädischen Beschwerden können an Knochen, Muskeln und Gelenken auftreten? Um diese und weitere Fragen ging es bei der gestrigen prevenTUM-Fortbildung „Triathlon und Herz“ – einer weiteren, gemeinsamen Fachveranstaltung unseres Zentrums für Prävention und Sportmedizin der TU München (Univ.-Prof. Halle) mit der Abteilung für Sportorthopädie am Klinikum rechts der Isar (Univ.-Prof. Imhoff). Ein spannender Abend! Herzlichen Dank an unsere vier Referenten! Sie präsentierten wissenschaftliche Erkenntnisse aus Sportkardiologie und Sportorthopädie und stellten anschauliche Fallbeispiele vor. Rund 300 Ärzte, Sportwissenschaftler, Trainer, Sportlehrer und Physiotherapeuten nahmen an der Fortbildung teil.

Den Nachbericht finden Sie hier. Weitere Texte zu vergangenen Fortbildungen, Kongressen und Symposien können Sie in unserem Veranstaltungsarchiv nachlesen.

Unsere weiteren Fachveranstaltungen 2019:
- Mittwoch, 17. Juli: prevenTUM-Fortbildung „Bluthochdruck“
- Mittwoch, 9. Oktober: prevenTUM-Fortbildung „Gesunder Schlaf“
- Samstag, 23. November: Sportkardiologisches Symposium

Seien Sie dabei! Bereits jetzt können Sie sich online anmelden und sich so Ihren Platz sichern. Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite www.facebook.com/sportmritum und verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zurück

Sie möchten sich bei uns untersuchen und beraten lassen?
Wir sind gerne für Sie da!

zur Terminvereinbarung