Slide background

Wir bieten modernste Diagnostik wie Herz-Ultraschall, Laktattest, Spiroergometrie, Stressechokardiographie sowie ganzheitliche Behandlung auf höchstem Niveau. Internisten, Kardiologen, Sport- und Ernährungsmediziner behandeln Patienten vom Hobbysportler bis zum Leistungssportler mit Olympiagold.

Abteilung und Poliklinik für Präventive Sportmedizin
und Sportkardiologie

Bewegung ist die beste Medizin. Das ist die Botschaft von Sportmediziner und Kardiologe Prof. Dr. Marin Halle. Und warum das so ist, erklärt er hier im Video.

Mehr als 10.000 Sportler:innen und Patient:innen vertrauen uns jedes Jahr

Ob Freizeit- und Leistungssportler, ob Patienten, die bisher keinen Sport gemacht haben und wissen möchten, ob sie gesund sind und mit einem Training beginnen können oder Patienten mit Risikofaktoren oder Erkrankungen wie beispielsweise Krebs, Herzerkrankungen oder Diabetes: zu uns kann jeder kommen. Vertrauen Sie unserem Know-how und unserer Erfahrung.

Personalisierte Behandlung

Damit Sie bei Bedarf schnell ergänzende Untersuchungen und Therapien erhalten, kooperieren wir eng mit unseren Kollegen anderer Fachabteilungen des Uniklinikums rechts der Isar. In interdisziplinären Teams definieren wir erforderliche Maßnahmen, dennoch bleiben wir Ihr übergeordneter Ansprechpartner. Sie profitieren von optimaler, koordinierter Versorgung, kurzen Wegen und höchster Qualität.

Spitzenmedizin mit Menschlichkeit

Als Universitätsklinik bieten wir Ihnen modernste Diagnostik und Konzepte. Gleichzeitig ist es unser Ziel, keine »Apparatemedizin« durchzuführen. Wir beraten und behandeln Sie maßgeschneidert und ganzheitlich im Sinne einer gesundheitsfördernden, bewussten Lebensführung. Die Machbarkeit und Ihr langfristiger Erfolg sind uns dabei ein Herzensanliegen. Wir möchten, dass Sie »dran bleiben«. Für uns zählt Kontinuität vor Leistung.

Ausgezeichnet und führend in der Sportkardiologie

Wir sind die größte Ambulanz für Prävention und Sportmedizin und die führende für Sportkardiologie in Deutschland. Die Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC) der European Society of Cardiology (ESC) hat uns als „Europäisches Zentrum für Sportkardiologie“ akkreditiert, als bisher einziges in Deutschland.

Ausführlich

Sport nach Covid-19-Infektion

Sie hatten eine Covid-19-Infektion und wollen durch eine Sporttauglichkeitsuntersuchung mit Fokus auf Herz und Lunge feststellen lassen, ob Sie wieder trainieren dürfen und sich individuell beraten lassen, was Sie beim Wiedereinstieg beachten sollten, um Risiken zu vermeiden?

Ausführlich

An drei Standorten in und um München sind wir für Sie da

Kontakt

An drei Standorten in und um München sind wir für Sie da

Kontakt

Als Universitätsklinik bieten wir Ihnen modernste Diagnostik und Konzepte. Gleichzeitig ist es unser Ziel, keine »Apparatemedizin« durchzuführen. Wir beraten und behandeln Sie maßgeschneidert und ganzheitlich im Sinne einer gesundheitsfördernden, bewussten Lebensführung. Die Machbarkeit und Ihr langfristiger Erfolg sind uns dabei ein Herzensanliegen. Wir möchten, dass Sie »dran bleiben«.

Für uns zählt Kontinuität vor Leistung. Spitzenmedizin mit Menschlichkeit.

Damit Sie bei Bedarf schnell ergänzende Untersuchungen und Therapien erhalten, kooperieren wir eng mit unseren Kollegen anderer Fachabteilungen des Uniklinikums rechts der Isar. In interdisziplinären Teams definieren wir erforderliche Maßnahmen, dennoch bleiben wir Ihr übergeordneter Ansprechpartner. Sie profitieren von optimaler, koordinierter Versorgung, kurzen Wegen und höchster Qualität.

Professor Halles neueste Videos rund um den Themenbereich der Sportkardiologie

  • Covid-19 Infektion und Sport

    Datenschutzhinweis: Diese Webseite verwendet Vimeo Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass dieses vom Vimeo-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Vimeo übermittelt. Weitere Informationen finden sie hier

  • Cholesterin und Medikamente

    Datenschutzhinweis: Diese Webseite verwendet Vimeo Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass dieses vom Vimeo-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Vimeo übermittelt. Weitere Informationen finden sie hier

Ihre universitäre Sportmedizin

Jeder sollte seinen Gesundheitsstatus und sein Leistungsvermögen kennen. Jeder hat es selbst in der Hand, sein Wohlbefinden zu verbessern.

Univ.-Prof. Dr. med. Martin Halle
Ärztlicher Direktor

Erfahren Sie mehr über uns

Aktuelle Meldungen

Sport nach Corona-Infektion - Mit niedriger Belastung ins Training starten

Freizeitsportler mit einer Corona-Infektion sollten ausreichend pausieren, um Komplikationen zu vermeiden. Sportkardiologe Martin Halle gibt wichtige Tipps für den Wiedereinstieg.

Onlineveröffentlichung

Schritte zählen - gesund oder Marketing Gag?

10.000 Schritte sollen wir täglich gehen, zumindest heißt es so. Habt ihr euch auch schon mal gefragt, woher diese Zahl eigentlich kommt und was sie bewirken soll? Werden wir dadurch wirklich fitter und gesünder?

Onlineveröffentlichung

Sport nach Covid ist wie mit angezogener Handbremse

Sportbegeisterte können es nach durchstandener Coronainfektion kaum erwarten, wieder ins Training einzusteigen. Doch Vorsicht: »Es kann zu einer zweiten Welle im Körper kommen«, sagt Sportkardiologe Martin Halle von der TUM.

Onlineveröffentlichung

Nächste Veranstaltungen

Verpassen Sie keine unserer Veranstaltungen
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Fortbildungen, Kongresse und Symposien.
Seit 2019 sind wir von der Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC) der European Society of Cardiology (ESC)

Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

Gelistet bei der DGSP

Seit 2022 sind wir ein von der Deutschen Gesellschaft für Spormedizin und Prävention - Deutscher Sportärztebund empfohlenes Zentrum und seit 2019 außerdem zertifiziert für Laktat-Leistungsdiagnostiken.

Seit 2019 sind wir von der Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC) der European Society of Cardiology (ESC)

Europäisches Zentrum für Sportkardiologie EAPC

Partner der EAPC

Seit 2019 sind wir von der Fachgesellschaft European Association of Preventive Cardiology (EAPC), einer Fachgesellschaft der European Society of Cardiology (ESC), als europäisches Zentrum für Sportkardiologie akkreditiert - als erstes und bislang einziges in Deutschland.

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes

FIFA Medical Centre of Excellence

Partner der FIFA

In Zusammenarbeit mit der Orthopädischen Klinik München Harlaching und der Abteilung für Angewandte Biomechanik der TUM bieten wir als FIFA Medical Centre of Excellence Fußballern neben internistisch-sportmedizinischen Untersuchungen auch medizinische Leistungstests an.

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes

Sportmedizinisches Untersuchungszentrum des DOSB

Partner des DOSB

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Für verschiedene Nationalmannschaften führen wir jährlich etwa 540 Kaderuntersuchungen durch.

Wir sind eines der medizinischen Zentren des Olympiastützungpunkts Bayern

Medizinisches Zentrum Olympiastützpunkt Bayern

Partner des Olympiastützpunkts Bayern

Wir sind langjähriges, lizenziertes Untersuchungszentrum des Olympiastützpunkts Bayern. Für verschiedene Nationalmannschaften führen wir jährlich etwa 540 Kaderuntersuchungen durch.

Präventive Sportmedizin
und Sportkardiologie

Georg-Brauchle-Ring 56/58
D-80992 München
+49 (0)89-289 244 41
sportmed@mri.tum.de

Doctolib
Termin online vereinbarenHier klicken